Online Bieter Verfahren

  • von

Wir bieten den Verkäufern neben dem klassischen Verkauf über unsere Dienstleistung als Makler und der Online-Beratung einer Kapitalanlage in Immobilienwerten durch ein bundesweites Beraternetzwerk. Aber unsere „Alfina Immo – Trading – Plattform“ für ein digitales Immobilien-Bieterverfahren. Sie ist die effektivste Art Ihre Wohnimmobilie zu verkaufen.

Der Verkäufer hat die Möglichkeit, mit Hilfe dem Alfina GmbH – Kompetenzteam seine Immobilie gegen Gebot zum optimalen Top-Preis in einer Bieterstunde vermarkten zu lassen.

Ein Verkäufer, der seine Immobilien verkaufen will, kann mit einem Bieterverfahren eventuell einen höheren Preis erzielen als mit der o.g. herkömmlichen Verkaufsmethode. Das Bieterverfahren lohnt sich aber nicht immer und hängt sehr stark von der Lage sowie dem attraktiven Charakter der Immobilie ab.

Gerade zunehmende wettbewerbsorientierte Verkaufsverfahren und der schlechte Ruf eines Immobilienmaklers verändern den Blickwinkel eines Verkäufers. Die Immobilienauktion oder eine Zwangsversteigerung von Immobilien auf Basis eines Bieterverfahrens bieten den Verkäufern und Käufern enorme Chancen im Vergleich zu klassischen Verkaufswegen, über eine seriöse Immobilienagentur seine Immobilie transparent zu vermarkten. Als Verkäufer können Sie über die gesamten Vermarkungszeitraum über Ihr Kundenkonto den Vermarktungserfolg mit verfolgen und das Alfina-Kompetenzteam steht Ihnen mit selbst verständlich immer mit Rat und Tat gern zur Verfügung.

Verkaufsprofis seit 30 Jahren

Transparent bis zu 100%

Sehr gute Verkaufspreise

⇒Die  Alfina GmbH mit ihrem Kompetenzteam hat sich auf den Verkauf von Wohnimmobilien, Renditeobjekten spezialisiert.

⇒Know How – Online Beratung für Investoren und Kapitalanleger.

⇒Behalten Sie als Verkäufer jederzeit den Überblick mit der Alfina – Immo – Trading – Plattform.

⇒Online – Bieterverfahren in Echzeit für Wohnimmobilien.

⇒Verkaufspreise mit dem Online-Bieterverfahren sind um 20 % höher ausgefallen.

⇒Gerne nehmen wir Ihren Auftrag entgegen.

Wesentliche Unterschiede der drei Immobilienauktionsverfahren auf einem Blick:

Die Tabelle zeigt anhand verschiedener Kriterien, wie sich Bieterverfahren, Online-Bieterverfahren der „Alfina Trading-Plattform“ und die klassische Zwangsversteigerung bei Gericht zu einander stehen.

Was ist ein Bieterverfahren?

Bei einem Bieterverfahren handelt es sich um einen virtuellen Verhandlungstisch  bzw. eine Bieterrunde und ist weder eine Auktion, noch eine Versteigerung.

Ganz wichtig: Für den Verkäufer als Eigentümer besteht zu keiner Zeit einen Zwang zu verkaufen.

Ohne Verkaufszwang als Verkäufer immer zu 100% den Überblick behalten!

Wie funktioniert das Online-Bieterverfahren bei der Alfina GmbH?

Nach dem Besichtigungstermin – Open Hausaktion – 360° Immobilienrundgang erhalten die qualifizierten und kaufentschlossenen Interessenten einen eigene Zugang zu unserem gesicherten Server-Bereich auf  www.alfinagmbh.de, in dem der Termin für das Online-Bieterverfahren sowie die Einsicht alle Details der angebotenen Immobilie.

1.Schritt

Mit der Anfrage Objektfinanzierung erhalten Sie alle relevanten Unterlagen für Ihre Finanzierung und fordern gleichzeitig unabhängiges Finanzierungsangebot an. Ihr persönlicher Finanzierungsberater wird sich direkt mit Ihnen in Verbindung setzen und erhält alle relevanten Unterlagen zum angebotenen Objekt.

  • Für die Objektfinanzierung alle relevanten Unterlagen für meine Finanzierung an. Gleichzeitig möchte ich unabhängiges Finanzierungsangebote zu dem angebotenen Objekt erhalten und bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten zum Zweck dieser Finanzierungsanfrage an den unabhängigen Finanzierungsvermittler weiter geleitet werden darf. Dieser wird mit Ihnen direkt in Kontakt treten.
  • Nach diesem Schritt können Sie als Kaufinteressent alle relevanten Unterlagen auch selbst per Download von Ihrem Kundenkonto herunterladen

    2.Schritt

Wenn der Makler Sie nach dem Personalausweis fragt?

Nach dem Geldwäschegesetz (GwG) müssen Immobilienmakler beim Immobilienkauf die Identität ihrer Kunden (Käufer und Verkäufer) feststellen. Immobilienmakler im Sinne dieses Gesetzes ist jede Person, die gewerblich den Kauf oder Verkauf von Grundstücken oder grundstücksgleichen Rechten vermittelt.

Der Makler muss Verkäufer und Käufer jedoch erst identifizieren, wenn ein ernsthaftes Kaufinteresse besteht. Dies ist einer der zentralen Bestandteile des geänderten Geldwäschegesetzes, welches am 26. Juni 2017 in Kraft getreten ist. Von einem ernsthaften Kaufinteresse ist nach der Gesetzesbegründung spätestens dann auszugehen, wenn einer der Beteiligten von dem anderen den Kaufvertrag im Entwurf erhalten hat. Darüber hinaus kann ein ernsthaftes Interesse am Abschluss des Kaufvertrags angenommen werden, wenn der (voraussichtliche) Käufer mit dem (möglichen) Verkäufer oder dem Makler eine Reservierungsvereinbarung oder einen Vorvertrag abgeschlossen oder eine Reservierungsgebühr an den Makler entrichtet hat.

Quelle: Immobilienverband IVD West

Auftragserteilung

Sie als Kaufinteressent erteilen den Auftrag der Alfina GmbH zur Vermittlung des angebotenen Objektes in einem Bieterverfahren oder klassischem Verkauf über unsere Dienstleistung als Immobilien Makler.

 Beurkundungsauftrag

Im Beurkundungsauftrag unterbreiten Sie dem Verkäufer ein Anfangsgebot bzw. Gebot zum Kaufpreis.

Die Höhe der Courtage zwischen den Parteien wird in diesem Dossier geregelt.

Der Käufer beauftragt den Vermittler in seinem Namen zur Vorbereitung eines Kaufvertragsentwurfs bei einem Notar.

Hinweis:

Der Käufer bzw. Mitkäufer bevollmächtigt die Firma Alfina GmbH in seinem Namen einen Kaufvertragsentwurf vorbereiten zu lassen. Ich/ Wir werde/n den Vertrag innerhalb von drei Wochen, nach Zustellung beurkunden. Gemäß dieser Verpflichtungserklärung ist den Käufer bzw. Mitkäufer bekannt, dass bei Nichtannahme des Kaufangebotes, bereits der Kaufvertragsentwurf bei dem beauftragen Notar Kosten verursacht und diese werden vom Vollmachtgeber/ Käufer getragen.

Mit Annahme des Gebotes durch den Eigentümer (Verkäufer) sendet die Firma Alfina GmbH diesen Beurkundungsauftrag an den Notar.

  • Sie als Kaufinteressent können diese Aufträge per Download von Ihren Kundenkonto herunterladen.
  • Sie laden dann Ihren Personalausweis und die unterschriebenen Aufträge in Ihrem Kundenkonto hoch.

3.Schritt
Um an unserem online-Bieterverfahren in Echtzeit teilnehmen zu können, ist eine Finanzierungszusage oder der Banknachweis des Kaufpreises vom Kaufinteressen beizubringen.

  • Sie laden dann Ihre Finanzierungsbestätigung oder den Banknachweis in Ihrem Kundenkonto hoch und erhalten dann eine Einladung zur Bieterrunde in Echtzeit.


Bieterrunde als „Online Bieterverfahren“ in Echtzeit

Sobald der Termin für eine Bieterrunde steht, informiert die Alfina GmbH den Eigentümer (Verkäufer) über den Termin, der außerdem im persönlichen online-Bieterrundenbereich als ein Schritt der Vermarktung einsehbar ist. Der Verkäufer kann sich auch durch eine Mitarbeiterin unseres Hauses oder ein zu nennenden Dritte während der Bieterzeit vertreten lassen.

Das Bieterverfahren dauert ca. 30 Minuten, vorbehaltlich einer Verlängerungsphase, wenn kurz vor Ende der Bieterrunde weitere Gebote abgegeben werden. Während dieses Zeitraums können die Kaufinteressenten Gebote abgeben und diese jederzeit an die sichtbaren Gebote der anderen Interessenten anpassen. Sollte ein Kaufinteressent drei Minuten vor dem Ende der Gebotsrunde ein Angebot abgeben, verlängert sich die Runde um weitere drei Minuten. Der Eigentümer als Verkäufer kann das Bieterverfahren live in Echtzeit über seinen persönlichen, freigeschalteten Bieterrundenbereich als virtuellen Verhandlungstisch  von einem PC seiner Wahl mit verfolgen.

Mit Erhalt des Höchstgebotes erhält der Eigentümer als Verkäufer von der Alfina GmbH per E-Mail den Beurkundungsauftrag der letzten Drei höchsten Gebote.

  • Der Verkäufer lädt den unterschriebenen Beurkundungsauftrag in seinem Kundenkonto hoch. Der Kaufinteressen der den Zuschlag mit Unterschrift des Verkäufer erhalten hat, wird unverzüglich von der Alfina GmbH benachrichtigt. Käufer und Verkäufer erhalten vom beauftragten Notar den Kaufvertragsentwurf und einen Beurkundungstermin per E-Mail. Die Alfina GmbH erhält den Kaufvertragsentwurf und den Beurkundungstermin in CC.


Hinweis:

Laut Verbraucherschutzvorgaben, die gesetzlich festgelegt sind, ist eine 14-Tagesfrist einzuhalten. Das bedeutet, dass der Kaufvertragsentwurf dem Käufer der Immobilie mindestens 14 Tage vor dem Beurkundungstermin vorliegen muss. Der Kaufvertragsentwurf wird laut dem Beurkundungsauftrag vom Notar zur Verfügung gestellt. Diese Frist gilt nur, wenn eine der beiden Parteien gewerblich für sich handelnd und als gewerblicher Grundstückshändel einzustufen ist.

Das Alfina-Kompetenzteam steht dem Eigentümer (Verkäufer) und dem Kaufinteressenten immer gern mit Rat und Tat zur Verfügung!

235

Projekte

28

Jahre Erfahrung

3

Bürostandorte

7

Mitarbeiter

97%

Zufriedenheit