Kennzeichnung der Fortbildungspflicht

  • von
Kennzeichnung der Fortbildungspflicht der beruflichen Qualifikationen gegenüber den Auftraggeber.

Als Teilnehmer am PMA® Fachtraining hat Herr Jochen Harbrink als gelernter Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, die vom Gesetzgeber geforderten Fortbildungen als verantwortlicher Geschäftsführer der Alfina GmbH absolviert.

 

 

 

CEO Jochen Harbrink

Am 01.08.2018 trat die Fortbildungspflicht für Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter in Kraft. Das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienverwalter und Makler sieht vor, das die beiden Berufsgruppen fortan eine 20-stündige Weiterbildung innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren absolvieren müssen. Die neue Makler- und Bauträgerverordnung sieht zudem neue Informationspflichten vor: Verwalter und Makler sind verpflichtet, ihren Auftraggebern auf Anfrage in Textform  Informationen über ihre beruflichen Qualifikationen und die in den letzten drei Jahren absolvierten Weiterbildungen zukommen zu lassen.

Kennzeichnung nach Makler- und Bauträgerverordnung:

Die geforderte Fortbildungspflicht von 20 Stunden hat Herr Jochen Harbrink für Immobilienmakler im Zyklus 2018 bis 2020, sowie 2021-2023 und für den Wohnimmobilienverwalter die Fortbildungspflicht 2020 und 2021 absolviert

Weitere Nachweise und Zertifikate erhalten Sie als Auftraggeber auf Anfrage:

5/5